WIR LIEBEN... KOMPLEXE AUFGABEN ZU LÖSEN

Wirtschaftsprüfung – die HBT-Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Wirtschaftsprüfung – Aufgaben und Leistungen der HBT-Treuhand GmbH

Die Prüfung von Abschlüssen durch die HBT-Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ist integraler Bestandteil des umfassenden Dienstleistungsangebots der BWLC Unternehmensgruppe.

Dabei stellen gesetzlich vorgeschriebene oder freiwillige Abschlussprüfungen den Schwerpunkt der Tätigkeit im Bereich der Wirtschaftsprüfung dar. Im Fokus stehen dabei außerdem die Beurteilung der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens und mögliche Chancen und Risiken der zukünftigen Entwicklung.

Aber auch außerhalb von Prüfungsaufträgen können Sie die HBT hinzuziehen, wenn es um die Analyse und Erarbeitung von Optimierungspotentialen im Zusammenhang mit betrieblichen Prozessen geht.

Wirtschaftsprüfung Leistungsbereiche:

  • Gesetzliche und freiwillige Abschlussprüfungen
  • Gründungs-, Umgründungsprüfungen, Verschmelzungsprüfungen
  • Due Diligence Analysen
  • Gutachter-/ Sachverständigentätigkeit
  • Prüfungen zur Aufdeckung deliktischer Handlungen
  • Unternehmensbewertungen und sonstige Wertgutachten
  • MaBV Prüfungen
  • Prüfungen gemäß § 53 HGrG
  • Sämtliche übrigen betriebswirtschaftlichen Prüfungen

Zu den Berufsaufgaben der HBT-Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gehört auch die treuhänderische Verwaltung gemäß §2 Abs. 3 Nr. 3 WPO, die wir auf rechtsgeschäftlicher Grundlage durchführen.

HBT-Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft – unsere Experten

Dipl.-Kfm. P. Klaus Linden

Dipl.-Kfm. P. Klaus Linden

Vereidigter Buchprüfer/Steuerberater

Zum Profil

Herr P. Klaus Linden, geboren 1960 in Bad Neuenahr, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Nach Abschluss des Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln war er von 1988 bis 1992 bei der internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG tätig. Während dieser Zeit erfolgte seine Bestellung zum Steuerberater.

Von 1994 bis 2000 war Herr Linden als Prokurist bei der Wirtschaftsprüfungs-und Steuerberatungsgesellschaft Ohrndorf & Partner GmbH in Siegen angestellt.

1995 wurde Herr Linden zum Geschäftsführer der GWS Gesellschaft für Wirtschafts- und Steuerberatung oHG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Steuerberatungsgesellschaft, Sömmerda, bestellt. Seit dem Jahre 2000 ist er geschäftsführender Gesellschafter der GWS.

Im Jahre 2005 wurde Herr Linden zum vereidigten Buchprüfer bestellt. Seit dem 01. Januar 2007 ist Herr Linden Partner der BWLC. In dem Verein „Ratwerk e.V.“, dem Zusammenschluss von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten und Unternehmensberatern ist Herr Linden als stellvertretender Vorsitzender aktiv.

Zu den Tätigkeitsschwerpunkten von Herrn Linden im Rahmen der Beratung und Prüfung von Unternehmen gehören die konzeptionelle Bearbeitung steuerrechtlicher und betriebswirtschaftlicher Problemstellungen und deren Umsetzung.

 Dipl.-Kfm. Harald Braschoß

Dipl.-Kfm. Harald Braschoß

Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, Fachberater für Unternehmensnachfolge

Zum Profil

Herr Harald Braschoß, geboren 1946, verwitwet, 1 Sohn, hat bis zum Abschluss seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre in Köln als Gründungsmitglied und Bassist bei der Kölner Gruppe „Die Bläck Fööss“. Ab 1972 war er bei der internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Arthur Andersen in Düsseldorf in den Abteilungen Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung tätig. Während dieser Zeit erfolgte seine Bestellung zum Steuerberater. Im Jahre 1977 eröffnete Herr Braschoß eine Steuerberatungskanzlei in Troisdorf, deren Sitz er in 1995 nach Niederkassel verlegte. In 1980 wurde er zum Wirtschaftsprüfer bestellt. In der Zeit vom 1990-2004 war Herr Braschoß an der von ihm gegründeten Sozietät Braschoß & Richter, Wirtschaftsprüfer / Steuerberater in Dresden beteiligt. In 1997 erwarb Herr Braschoß die Kanzlei Thoma und Meissner in Köln, die seitdem als Niederlassung geführt wurde. Zum 1. Januar 2007 brachte Herr Braschoß seine Praxis in die BWLC ein. Die Tätigkeitsschwerpunkte von Herrn Braschoß liegen in Mergers & Acquisitions (M&A), der Konzeption und Umsetzung von gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungen sowie in der Unternehmensnachfolge- und Vermögensnachfolgeberatung. In diesem Zusammenhang führt Herr Braschoss regelmäßig Schulungs-, Vortragsveranstaltungen und Fachveröffentlichungen für Unternehmen und deren Nachfolger unterstützend mit Drittorganisationen durch. Hiervon ausgehend gründete Herr Braschoß in 2008 zusammen mit Rechtsanwälten, Unternehmensberatern, Steuerberatern und dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. (BVMW) den Verein „Die Nachfolge-Experten e.V.“, bei dem er zum Vorsitzenden gewählt wurde.

Im Juni 2009 erhielt Herr Braschoß nach erfolgreich bestandener Prüfung die Anerkennung des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V. als Fachberater für Unternehmensnachfolge.

Durch seine Impulse wurde der Verein „Ratwerk e.V.“ gegründet, ein Zusammenschluss von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten, Unternehmensberatern. Ebenfalls initiierte er in 2003 die Gründung der
 Interessengemeinschaft Kunststoff e. V., für die er als Vorsitzender tätig ist und der mittlerweile ca. 43 Unternehmen der Kunststoffbranche in der Region Rhein-Sieg/Köln und Bonn angehören. Ebenfalls ist er Vorstand im Verein „Transportunion e. V.“, einem Zusammenschluss von Speditions-, Logistikunternehmen, der in 2017 durch seine Initiative ins Leben gerufen wurde und mittlerweile 23 Mitgliedsunternehmen umfasst.

Die Wirtschaftsprüfer und Steuerberater der HBT-Treuhand GmbH stehen Ihnen jederzeit zur Seite. „Wir nehmen uns Zeit für unsere Mandanten und legen großen Wert auf das persönliche Gespräch.“ Sie wünschen einen Termin oder haben eine Frage: kontakt@hbt-wirtschaftspruefung.de oder 02208 9464-0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular